Eigene Fälle der Kanzlei aus dem Versicherungsrecht

Im nachfolgenden versuchen wir, einige ausgewählte Fälle unserer Kanzlei unseren potentiellen neuen Mandanten zur Verfügung zu stellen. Wir wollen damit versuchen, die Qualität unserer Leistung nachvollziehbar darzustellen. Bei einigen Fällen können Sie sogar unsere Schriftsätze nachlesen oder die Urteile der Gerichte.

Wenn Sie unsere Kanzleifälle nur interessieren, wenn sie ein bestimmtes Rechtsgebiet betreffen, z. B. Berufsunfähigkeit oder Brandschäden, dann gehen Sie bitte in unsere Urteilsdatenbank. Dort finden Sie viele eigene Fälle nach Thema sortiert. Wenn es ein Kanzlei-Fall ist steht es dort auch dabei.

Jetzt viel Spaß mit unseren Kanzleifällen im Versicherungsrecht.

Einigung auf € 65.000,00 mit der R+V
26.07.2021

Kanzleifall vom 26.07.2021 Unser Mandant war selbstständiger Handwerker. Zum Tätigkeitsfeld unseres Mandanten gehörten unter anderem Zimmerer- und Tischlerarbeiten, Trockenbau- sowie Dachdeckerarbeiten. Zum Ende des Jahres 2015 litt unser Mandant unter…

weiterlesen »

Mannheimer Versicherung zahlt nach Brandschaden
23.07.2021

Kanzleifall vom 23.07.2021 Ein erfreuliches Ergebnis konnten wir nach einer sprichwörtlichen Odyssee für unsere Mandantin erreichen. Sie hatte ein Gebäude bei der Mannheimer Versicherung unter anderem gegen Brand versichert. Vereinbart…

weiterlesen »

HDI kürzt zu Unrecht wegen Unterversicherung
27.05.2021

Die Vorgeschichte Unser Mandant erwarb im Jahre 2011 ein Mehrfamilienhaus und übernahm bei dieser Gelegenheit - wie so oft üblich - die bereits bestehende Gebäudeversicherung. Diese Versicherung hatte der Voreigentümer…

weiterlesen »

Advocard versteht eigene Versicherungsbedingungen nicht
23.04.2021

In vorliegendem Fall baten wir die Advocard für unseren Mandanten um eine Kostendeckungszusage für unsere außergerichtliche Tätigkeit, nachdem unserem Mandanten im Jahre 2019 von dessen Berufsunfähigkeitsversicherer zu Unrecht vorvertragliche Anzeigepflichtverletzungen…

weiterlesen »

Berufsunfähigkeit: Allianz erkennt an
21.04.2021

Unser Mandant war bis zu seiner Erkrankung als erfolgreicher selbständiger Unternehmensberater im Bereich der Managementsysteme tätig und arbeitete bis zu 70 Stunden die Woche für verschiedene Unternehmen, bis ihn ein…

weiterlesen »

Volle Todesfallleistung ohne Bezugsberechtigung
12.02.2021

Unsere Mandantin war Versicherungsnehmerin einer vor knapp 15 Jahren abgeschlossenen Todesfallversicherung auf den Tod Ihres Sohnes. Wegen eines falsch gesetzten Kreuzes durch den Versicherungsmakler während der Antragstellung waren als Bezugsberechtigte…

weiterlesen »

Amtsgericht Meldorf verurteilt die Auxilia zur Zahlung
10.02.2021

Amtsgericht Meldorf, Urteil vom 10.02.2021 - 92 C 1063/20 Dieser Fall zeigt eindrucksvoll, wie insbesondere Rechtsschutzversicherer trotz eindeutiger Rechtslage versuchen, sich berechtigten Ansprüchen der Versicherungsnehmer zu entziehen. Nachdem die Auxilia…

weiterlesen »

Betriebsschließung: Allianz muss zahlen!
22.01.2021

„Und sie bewegt sich doch!“ mit diesem berühmten Ausspruch des italienischen Naturforschers Galileo Galilei kann das erfreuliche Ergebnis eines Rechtsstreits vor dem Landgericht Berlin (24 O 197/20) in einer Betriebsschließungssache…

weiterlesen »

Schnelle richtige Entscheidung der Generali
05.11.2020

Unsere Mandantin war als Laborsachbearbeiterin zuständig für die Überprüfung von Werkstoffen für einen großen Automobilhersteller. Die tägliche Arbeit erforderte von ihr erhebliche Fingerfertigkeit und präzises Arbeiten mit fragilen Werkstoffen. Aufgrund…

weiterlesen »

BU: Continentale zahlt € 100.000,00
17.07.2020

Ein weiteres Mal konnten wir einem unserer Mandanten hilfreich zur Seite stehen und bei der Durchsetzung seiner Ansprüche aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung unterstützen. So konnten wir zur vollsten Zufriedenheit unseres Mandanten…

weiterlesen »

LVM sieht Fehler sofort ein – Toll!
01.10.2019

Unser Mandant hatte 1996 eine Änderung zu seinem Berufsunfähigkeitsversicherungsvertrag von der LVM zugesandt erhalten. Inhalt: Vertrag endet 1 Jahr früher als vorher vereinbart. Das Schreiben ging nie bei dem Mandanten…

weiterlesen »

Lebensversicherung 1871 muss BU Rente zahlen
17.06.2019

Unser Mandant (selbständiger Kfz Meister) erlitt einen erheblichen Bandscheibenvorfall mit Lähmung. Das Gutachten des Versicherers war für unser Mandanten negativ, dass heißt, die Lebensversicherung 1871 lehnte die Berufsunfähigkeitsleistung ab! Unser…

weiterlesen »

Berufsunfähigkeit: Allianz muss zahlen!
30.11.2018

OLG München 25 U 2202/17 vom 30.11.2018 Das Urteil wird aufgrund der Wichtigkeit in der Fachpresse von unserem Fachanwalt für Versicherungsrecht kommentiert in VK Versicherung und Recht Kompakt, IWW Institut,…

weiterlesen »

Berufsunfähigkeit: Allianz spioniert bei Facebook!
19.06.2018

Unser Mandant machte gegenüber der Allianz Ansprüche aus zwei Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherungen geltend. Die Allianz ließ daraufhin ein medizinisches Sachverständigengutachten erstellen. Dieses kommt zu dem eindeutigen Ergebnis, dass unser Mandant wegen Depressionen…

weiterlesen »

Basler Unfallversicherung: Rennrisiko-Ausschluss
30.10.2017

Ein klassischer Fall eines Trainingsunfalls eines Motocross-Fahrers, wo der Unfallversicherer Basler sich seiner Zahlungspflicht zu Unrecht entziehen wollte. Unserer Meinung nach sogar vorsätzlich, denn die Rechtslage ist eindeutig. Folgender Fall:…

weiterlesen »

AachenMünchener zur BU-Rentenzahlung gezwungen
06.06.2017

Der Mandant ist Berufsunfähig und versichert bei der AachenMünchener Lebensversicherung AG. Der Versicherer zahlt nicht! Er bestreitet, dass eine Berufsunfähigkeit überhaupt vorliegt und er bestreitet die vom Mandanten mitgeteilten zuletzt…

weiterlesen »

Alte Leipziger, Berufsunfähigkeitsversicherung
17.03.2017

Unser Mandant, ein Goldschmied, wird im Januar 2011 berufsunfähig wegen schweren Depressionen und einem psychosomatisch bedingtem Tinnitus. Er stellt einen Leistungsantrag bei der Alten Leipziger, der abgelehnt wurde. Der Versicherer…

weiterlesen »

KFZ-Diebstahl: Allianz lehnte ab – bis wir kamen!
01.03.2017

(Der wesentliche Schriftverkehr Ablehnung Allianz, unser Schreiben sowie Zahlungsmitteilung) im Volltext hier abrufbar. Ein KFZ wird geklaut. Kaskoversicherung besteht bei der Allianz. Der ausländische Name der Versicherungsnehmerin, dazu 2 ausländische…

weiterlesen »

Zurich Berufsunfähigkeit
02.02.2017

Mandantin ist Berufsunfähig. Versichert ist sie bei der Zurich. Sie begehrt Leistungen aus ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Zurich Versicherung hatte den Vertrag dann direkt einmal wegen angeblicher falscher Angaben zu den…

weiterlesen »

Lebensversicherung Athene
06.09.2016

Alter Rentner (Mandant) unterhält fondsgebundene Lebensversicherung mit einer Todesfallsumme von ca. 140.000,00 Euro bei der Athene. Die Beiträge reichen nicht aus, um den Todesfallschutz zu finanzieren, deshalb beendet Athene den…

weiterlesen »

Private Auslandsreise-KV
02.09.2016

Die private Auslandsreise-Krankenversicherung ERV versucht, 73.000 € zu „sparen“. Der Fall: Deutsches Ehepaar macht Urlaub in der Schweiz, Frau Herzstillstand, Reanimation, Intensivstation, später verstorben, Klinikkosten in der Schweiz: ca. 73.000…

weiterlesen »

Krankentagegeld: HanseMerkur kürzt!
09.08.2016

Versicherter Mandant bezieht Krankentagegeld. HanseMerkur Krankenversicherung AG kürzt die Höhe des Krankentagegeldes um ca. 50%, da der Mandat nach Ansicht von HanseMerkur zuletzt weniger verdient hat und deshalb „überversichert“ sei.…

weiterlesen »

Conti Hausrat Einbruch: 0 EUR!
03.08.2016

Mandant mit Ehepartner fährt in Urlaub, 4 Tage später Einbruch – Schaden über 100.000 EUR. Die Continentale Sachversicherung AG (Conti) hat einen Detektiv, der in solchen Dingen ermittelt, eingesetzt und…

weiterlesen »

Berufsunfähigkeit: VGH besiegt.
23.06.2016

Mandant (Restaurantfachmann) besitzt bei der VGH eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Der Mandant ist aufgrund seiner nächtlichen Tätigkeit körperlich und seelisch überlastet. Daher macht er Leistungen aus seiner Berufsunfähigkeitsversicherung geltend. Doch die VGH…

weiterlesen »

Nürnberger Berufsunfähigkeit: 0 € Rente?
04.05.2016

Controller (Mandant) leidet unter psychischen Erkrankungen, ist berufsunfähig. Nürnberger Versicherung als Berufsunfähigkeitsversicherer hat rd. 3.500 EUR Rente im Monat versprochen für den Fall der Berufsunfähigkeit. Die Nürnberger Versicherung versagt die…

weiterlesen »

Diebstahl aus Lieferwagen: Generali
30.09.2015

Marktkaufleuteversicherung. Mandant verkauft auf Märkten Silberschmuck. Fahrzeug mit 29 Kg Silberschmuck stand nachts in Tiefgarage, in der Ecke geparkt, mit den Rädern zur Wand komplett eingeschlagen und mit einer Lenkradkralle…

weiterlesen »

Generali Gebäudeversicherung Überschwemmung
04.08.2014

Der Mandat kauft ein Büro- und Wohnhaus. Er beantragt bei seinem Versicherungsvermittler am 24.5. Versicherungsschutz ab sofort, auch für Überschwemmungsschäden. Der Versicherungsagent erteilt vorläufige Deckung. Wegen Prämienfindung unterbleibt die Absendung…

weiterlesen »

Aachen Münchener: Anfechtung einer BUZ
28.05.2014

Urteil vom 28.05.2014, Landgericht Verden Az: 8 O 17/13 Die Aachen Münchener Lebensversicherung AG hat einen abgeschlossenen und laufenden Lebensversicherungsvertrag mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) wegen vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung angefochten, hat den Rücktritt…

weiterlesen »

ADVOCARD zahlt nicht: Daher Klage!
05.01.2014

Mandant unterhält 4 verschiedene Unfallversicherungen. Nach Unfall mit Gliederamputation zahlt keine der 4 Unfallversicherungen, es geht insgesamt um 1,5 Mio €. Es soll gegen alle 4 Unfallversicherer geklagt werden. ADVOCARD…

weiterlesen »

Berufsunfähigkeit: Alte Leipziger zahlt nicht
14.11.2013

Mandant, Fotojournalist, unterhält bei der Alten Leipziger eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ). Mandant wegen posttraumatischer Belastungsstörung nach Einsätzen in Krisengebieten Berufsunfähig (BU). BU Vertrag läuft noch wenige Jahre. Alte Leipziger zahlt nicht,…

weiterlesen »

Autodiebstahl: VR verweigert Zahlung
30.05.2013

Mandant gibt Wagen einer anerkannten KFZ Werkstatt ab. Der Schlüssel wird in einen dafür vorgesehen Autohauskasten (viel sicherer als ein normaler Briefkasten) eingeworfen (von der Firma Renz, extra hergestellt für…

weiterlesen »